Kontakt Glossar Index Impressum

Ausstellungen
Konzert
Vorträge
Exkursionen
Studienreise
Sonstiges
 
 




Eingangspfeiler des Kapitelsaals, Zeichnung von Carl-Friedrich Lessing, 1827.
Weltchronik des Rudolf von Ems,
Turmbau zu Babel, Zentralbibliothek Zürich, Ms Rh 15.

 

Mai - Oktober 2017
Der mittelalterliche Baubetrieb in Altenberg

In der Remise des Küchenhofs in Altenberg ist zum einen die Rekonstruktion einer Kreuzgangarkade des ehemaligen Zisterzienserklosters Altenberg zu sehen und zum anderen bietet eine Ausstellung Einblick in den mittelalterlichen Baubetrieb in Altenberg. Gezeigt werden u. a. Werkzeuge und Werkstücke des mittelalterlichen Kirchenbaus, die anhand von Buchmalereien und Texten erläutert werden.

Weltchronik des Rudolf von Ems,  Turmbau zu Babel, Zentralbibliothek Zürich, Ms Rh 15.

Die Dauerausstellung zur Dokumentation der Bautätigkeiten in Altenberg ist ein gemeinsames Projekt des Aktionskreises Altenberg e.V. Forum zur Pflege zisterziensischer Tradition und des Altenberger Dom-Vereins e.V.

Ausstellungsort: Remise des Küchenhofs in Altenberg
Öffnungszeiten: während der Ausstellungen im Pilgersaal
an Sonntagen 15 - 18.00 Uhr

Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.




01. Mai bis 29. Oktober 2017
Bausteine eines Klosters

In der seit 2014 bestehenden Dauerausstellung werden Fundstücke aus der ehemaligen Klausur Altenbergs präsentiert, die während der Grabungen auf dem Gelände von Haus Altenberg seit 2012 geborgen wurden. In ihren ursprünglichen architektonischen Zusammenhang gesetzt, veranschaulichen sie die Gestalt der ehemaligen Klostergebäude sehr eindrücklich. Zudem können durch die Fülle der Stücke in jeder Ausstellungsperiode neue Exponate gezeigt werden.

Eingangspfeiler des Kapitelsaals, Zeichnung von Carl-Friedrich Lessing, 1827.

Die Ausstellung findet in Zusammenarbeit mit dem Aktionskreis Altenberg e.V. Forum zur Pflege zisterziensischer Tradition statt.

Ausstellungsort: Pilgersaal des Küchenhofs in Altenberg
Öffnungszeiten: an Sonntagen 15-18.00 Uhr

Eintritt: frei, Spenden sind willkommen!

Begleitende Vortragsveranstaltungen standen bei Drucklegung noch nicht fest und werden ggfs. in der Tagespresse angekündigt. Führungen können in der Geschäftsstelle des ADV angefragt werden.



30. September bis 20. Oktober 2017
Lutherbilder aus sechs Jahrhunderten 500 Jahre Reformation

Erste Porträts von Martin Luther entstanden zu seinen Lebzeiten, besonders bedeutsam ist das von Lucas Cranach d. Ä. im Jahr 1520. Im Lauf der Jahrhunderte gab es mannigfaltige Bildnisse Luthers, die unterschiedlichsten Zwecken dienten. Die Ausstellung widmet sich anhand von Kopien diesen Porträts und ergründet die Zusammenhänge ihrer Entstehung. Zudem sind Exponate aus der Marienbibliothek Halle zu sehen, so z. B. kostbare Ausstellungsstücke wie die Lutherschrift: „Widder das Bapstum zu Rom vom Teufel gestifft“ mit handschriftlicher Widmung Luthers oder ein Schuh seines Mitstreiters Melanchthon. Die Schau soll das Zeitalter der Reformation vergegenwärtigen, dessen Beginn vor 500 Jahren wir in 2017 gedenken.

Eröffnung
am Samstag, 30.09.2017, 18.00 Uhr
Begrüßung:
Hans Wolfgang Zanders
Einführung: Pfarrerin Claudia Posche, Evangelische Gemeinde Altenberg / Pfarrer Thomas Werner, Evangelische Gemeinde Bergisch Gladbach

Ausstellungsort: Kulturhaus Zanders, Hauptstr. 269, 51465 Bergisch Gladbach
Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags 14.00 – 17.00 Uhr samstags 10.00 - 14.00 Uhr

Eintritt: frei

Begleitende Vortragsveranstaltungen standen bei Drucklegung noch nicht fest und werden ggfs. in der Tagespresse und per Rundmail angekündigt.





Image
© 2016 Altenberger Dom-Verein e.V., Bergisch Gladbach | Datenschutz
 
Aktuelles
ADV
Veranstaltungen
Geschichte
Fördermaßnamen
Mitgliedschaft
Publikationen


Altenberger Dom