Kontakt Glossar Index Impressum
Ausstellungen
Konzert
Vorträge
Exkursionen
Studienreise
Sonstiges
 




 


11.10. – 15.10.2017

Piemont – zur Trüffelzeit unterwegs in Turin und Umland auf zisterziensischen Spuren


Die Reise führt in die barocke piemontesische Hauptstadt Turin mit prachtvollen königlichen Residenzen, imposanten Kirchenkuppeln und Palästen, aber auch mit Ensembles aus der Belle Epoque. Das moderne Turin hat sich, ganz ähnlich wie Bilbao, von einer Industrie- zur Kunststadt gewandelt. Das macht einen Besuch der in herrliche Landschaft gebetteten ehemaligen Kapitale der Savoyer in besonderer Weise anziehend und spannend.

Wir besichtigen den Dom, den einzigen erhaltenen Renaissancebau Turins, die Kirche San Lorenzo mit ihrer faszinierenden Kuppelkonstruktion.
Ein Ausflug führt in das einst mächtige Alba, mit den sprichwörtlich „100 Türmen“, das sich viel von seinem historischen Charme bewahrt hat. In der bedeutenden Weinregion Barolo erwartet Sie ein piemontesisches Abendessen mit Weinprobe.

Ein Abstecher führt zur atemberaubend gelegenen Abtei Sacra di San Michele auf 962 m Höhe. Beeindruckende Spuren der Zisterzienser im Piemont sind die Klöster Lucedio, Staffarda und Casanova.

Flug-/Busreise ab/bis Flughafen KölnBonn
Reiseveranstalter: Conti-Reisen GmbH, Köln

weitere Informationen



Image
© 2016 Altenberger Dom-Verein e.V., Bergisch Gladbach | Datenschutz
 
Aktuelles
ADV
Veranstaltungen
Geschichte
Fördermaßnamen
Mitgliedschaft
Publikationen
Altenberger Dom